Der Verein

Im Frühjahr des Jahres 1988 wurde der Verein „Kleefelder Frischlinge e.V.“ von einigen Elternpaaren gegründet, die Beruf und Familie miteinander vereinbaren wollten.

Seit 2012 ist die Einrichtung Mitglied der Kinderladen-Initiative Hannover e.V.

Der Verein „Kleefelder Frischlinge e.V.“ ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.
Die Aufnahme des Kindes in der Einrichtung ist an eine Mitgliedschaft im Verein gebunden.

Die Vereinssatzung finden Sie hier.

Satzung
Satzung_04112013.pdf
PDF-Dokument [15.0 KB]

Mitgliedschaft, Betreuungsverträge

Die Aufnahme des Kindes in die Einrichtung ist an eine Mitgliedschaft im Verein „Kleefelder Frischlinge e.V.“ gebunden.

Der monatliche Beitrag beträgt zurzeit 5 Euro und muss auch von den Eltern getragen werden, die von den städtischen Beiträgen befreit sind.

Die vertraglichen Rahmenbedingungen und Regelungen, zum Beispiel bei Krankheit, sind in den Betreuungsverträgen festgehalten.

Elternstunden

Durch die Mitgliedschaft im Verein verpflichten sich die Eltern für 1,5 Stunden pro Monat „Elternstunden“ für die Einrichtung zu übernehmen.

Diese Elternstunden ergeben sich zum Beispiel aus folgenden Tätigkeiten:

  • Einkaufen
  • Kleine Reparaturen im Gebäude oder auf dem Außengelände
  • Übernahme von Küchen- und Reinigungsarbeiten bei Krankheit der jeweiligen Kräfte

Sollten einzelne „Elternstunden“ nicht abgeleistet sein, werden diese am Ende eines Kalenderjahres den betroffenen Familien in Rechnung gestellt. Weitere Infos zu den Elternstunden finden Sie hier.

Elternarbeit
Elternarbeit 12_2013.JPG
JPG Datei [92.4 KB]

Führung der Geschäfte

Der Vorstand des Vereins wird jährlich von der Mitgliederversammlung gewählt. Er setzt sich aus mindestens drei gleichberechtigten Vorständen zusammen zusammen. 

Gemeinsam verwalten sie die Finanzen, Mitgliedschaften und das Personal der Einrichtung, sowie die Räumlichkeiten. Zudem leiten sie die Mitgliederversammlungen des Vereins und nehmen regelmäßig an Dienstbesprechungen mit den Mitarbeitern teil.

Zusätzlich werden jeweils drei ElternvertreterInnen gewählt, die die Interessen der Eltern vertreten, verschiedene Aufgabenbereiche übernehmen und auch an den Dienstbesprechungen teilnehmen.

Zusammenarbeit mit den Familien

Auf die Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder legen wir besonderen Wert, denn wir sehen die Eltern als unverzichtbare Erziehungspartner.
Voraussetzung für eine gelingende Partnerschaft zwischen den Erzieherinnen und den Eltern ist eine hohe Informationstransparenz über den Alltag der Kinder. Ein offener, gegenseitiger Austausch ist uns dabei sehr wichtig. Wir sind darauf angewiesen, etwas über den Alltag zu Hause zu erfahren, um eine optimale pädagogische Arbeit mit den Kindern gestalten zu können. Ebenso erhalten die Eltern regelmäßig Informationen über den Kindergartenalltag ihrer Kinder.

 

Die Zusammenarbeit erfolgt unter anderem in folgenden Bereichen:

 

Elterngespräche:

Ein wichtiger Bestandteil des Informationsaustausches sind die täglichen Tür- und Angelgespräche, in denen aktuelle Situationen von zu Hause oder in der Einrichtung kurz besprochen werden. Zusätzlich werden regelmäßig Elterngespräche angeboten, in denen die Eltern über den aktuellen Entwicklungsstand ihres Kindes informiert werden.

 

Elternabende:

Grundsätzlich finden ein bis zwei Elternabende im Kindergartenjahr statt, die von den Erzieherinnen organisiert und durchgeführt werden. An diesen Abenden werden pädagogische Themen vorgestellt und diskutiert, aber auch Organisatorisches wird besprochen.

 

Informationen:

Im Eingangsbereich des Kindergartens gibt es Aushänge, in denen über aktuelle Anliegen und zukünftige Angebote oder Feste informiert wird.

Zudem werden zu verschiedenen Themen und Angeboten Elternbriefe verfasst und an die Eltern verteilt. Dazu hat jedes Kind im Eingangsbereich ein Postfach.

 

Gemeinsame Aktivitäten

Innerhalb des Kindergartenjahres gibt es wechselnde gemeinsame Aktivitäten mit den Familien, zum Beispiel Laternenfest, Basteln oder die gemeinsame Weihnachtsfeier. Diese Aktivitäten variieren und die Eltern sind herzlich dazu eingeladen, sich im Vorfeld mit einzubringen.

Spenden

Damit wir die Räume und Außenanlagen für die Kinder noch schöner gestalten können, freuen wir uns über jede noch so kleine Spende.

Spendenquittungen können selbstverständlich ausgestellt werden.

 

Kleefelder Frischlinge
IBAN: DE79 2519 0001 0230 3949 00

 

Sie können uns auch durch Bestellungen im Internet unterstützen.
Wenn Sie im Bildungsspender den Onlineshop wählen und anschließend Ihre Bestellungen aussuchen und bestellen, dann wird unser Projekt unterstützt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!